Die Blue Knights® wurden 1974 von Ed Gallant und Chuck Shuman in Bangor im US-Bundesstaat Maine gegründet. Es ist die weltweit größte  Vereinigung motorradfahrender Polizisten.  Aus der zunächst hauptsächlich familiär engagierten Gemeinschaft wuchsen schnell weitergehende Ziele, wie die Unterstützung sozialer Einrichtungen und das Aufgreifen von Problemstellungen rund ums Motorradfahren. Sie waren stolz auf ihren Beruf und nannten sich Blue Knights (Blaue Ritter). „Blue“ auf Grund der Farbe der US-Polizeiuniformen und „Knights“ in Anlehnung an die ritterlichen Tugenden. Mittlerweile sind die Blue Knights in 20 Ländern der Erde mit 635 Chaptern vertreten und zählen mehr als 20.000 Mitglieder.
Die Blue Knights® Germany XXVI entstanden aus der Idee einiger Kollegen, die es leid waren, allein mit ihren Motorrädern über die Landstraßen zu ziehen. Zunächst sollte eine dienststelleninterne Motorradgruppierung entstehen. Als man aber bei den Vorbereitungen auf die Blue Knights stieß, stellte man schnell fest, dass die hier gelebten Ideale genau das waren, was man suchte. Zum selbst organisierten 2. BGV-Bikertreffen in Ellrich wurden die Blue Knights eingeladen, und diese kamen auch zahlreich.  Es war ein schönes Wochenende unte Gleichgesinnten und die ersten Kontakte waren geschlossen.

Am 24.01.04 fand schließlich die Gründungsversammlung der Blue Knights® Germany XXVI - Thüringen e.V. in Ellrich-Sülzhayn statt.

Wir wollen uns einsetzten für
   - die nationale und internationale Völkerverständigung,
   - die Förderung der Sicherheit im Motorradtourensport sowie
   - die Unterstützung sozialer Einrichtungen.
 
Bei der Verwirklichung unsere Ziele wollen wir Spaß am Motorradfahren haben und eine Gemeinschaft für uns und unsere Familien schaffen, in der wir uns respektieren und wohl fühlen.

Unser Motto:
RIDE WITH PRIDE
(Fahre mit Stolz)

Unseren Aktivitäten könnt Ihr über Facebook verfolgen:
Blue Knights Germany XXVI